LEDaquaristik feiert sein 9-jähriges Bestehen mit einem nagelneuen Shopsystem und einem 15€ Rabatt-Gutschein für die ersten 300 Kunden: K3B6L4K7 (Ab 75€ Bestellwert)

Standardversand frei ab 222 €
Warenkorbrabatt ab 222 €
100% Beratung 0 €
Versand innerhalb von 24h
Hotline +49 5257 93 666 50

Konfigurator für powerBEAM LED Leuchten

Nach dem Prinzip eines modularen Baukastensystems können Sie hier Ihre LED Aquariumbeleuchtung flexibel und individuell entsprechend Ihren persönlichen Anforderungen und Wünschen zusammenstellen. Mit unserern LED Produkten ergeben sich so schier unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten. Der große Vorteil für Sie:  Die Beleuchtung ist (Platz zur Montage und ausreichend dimensioniertes Netzteil vorausgesetzt) jederzeit erweiterbar.

Sie erhalten von uns eine sofort betriebsbereite Beleuchtung. Alles was noch zu tun ist: Sie verbinden die einzelnen Komponenten miteinander und schon wird es hell! Dafür benötigen Sie kein spezielles Werkzeug oder Fachkenntnisse, maximal einen Schraubendreher. Der weitere Einbau in Ihre Abdeckung, eine Deckenaufhängung oder was immer Ihr Plan vorsieht, liegt dann in Ihren Händen. Das nötige Zubehör und Anleitungen liefern wir!

Hier sehen Sie Ihre aktuelle Auswahl:
Zusammenfassung
Beleuchtung: powerBEAM 110W
Beleuchtung: powerBEAM 220W
Automatische Lichtsteuerungen
Manuelles Dimmen
Netzteil - Stromversorgung
Optionales Zubehör
Serviceleistungen
Beleuchtung: powerBEAM 110W

Die powerBEAM LED-Leuchten eignen sich hervorragend für offene oder transparent abgedeckte Aquarien mit einem hohen Lichtbedarf. Hier in der Variante mit 110W Systemleistung. Zur Auswahl stehen die AMAZON-GROW für bepflanzte Aquarien, AFRICAN-SUN für mäßig bis nicht bepflanzte Barschbecken und SEAWATER für Meerwasseraquarien. Die powerBEAM ist eine Hängeleuchte und wird per Seilaufhängung an der Decke montiert. Der optionale Reflektor schränkt den Abstrahlwinkel der Leuchte bei Bedarf von 110° auf 90° ein.

powerBEAM LED Hängeleuchte AMAZON-GROW Leistung: 110W
powerBEAM LED Hängeleuchte AMAZON-GROW Leistung: 110W
0,00 €
powerBEAM LED Hängeleuchte AFRICAN-SUN Leistung: 110W
powerBEAM LED Hängeleuchte AFRICAN-SUN Leistung: 110W
0,00 €
powerBEAM LED Hängeleuchte SEAWATER Leistung: 110W
powerBEAM LED Hängeleuchte SEAWATER Leistung: 110W
0,00 €
Beleuchtung: powerBEAM 220W

Die powerBEAM LED-Leuchten eignen sich hervorragend für offene oder transparent abgedeckte Aquarien mit einem hohen Lichtbedarf. Hier in der Variante mit 220W Systemleistung. Zur Auswahl stehen die AMAZON-GROW für bepflanzte Aquarien, AFRICAN-SUN für mäßig bis nicht bepflanzte Barschbecken und SEAWATER für Meerwasseraquarien. Die powerBEAM ist eine Hängeleuchte und wird per Seilaufhängung an der Decke montiert. Der optionale Reflektor schränkt den Abstrahlwinkel der Leuchte bei Bedarf von 110° auf 90° ein.

powerBEAM LED Hängeleuchte AMAZON-GROW Leistung: 220W
powerBEAM LED Hängeleuchte AMAZON-GROW Leistung: 220W
0,00 €
powerBEAM LED Hängeleuchte AFRICAN-SUN Leistung: 220W
powerBEAM LED Hängeleuchte AFRICAN-SUN Leistung: 220W
0,00 €
Automatische Lichtsteuerungen

Hier haben Sie die Möglichkeit optional eine Lichtsteuerung bzw. Tagessimulation zu wählen. Beachten Sie dabei die Anzahl möglicher Anschlüsse. Bei der Verwendung mehrerer powerBEAM können max. 2 Mondlichter auf einen Kanal der Steuerung zusammengelegt werden. Das Hauptlicht ist immer auf einen separaten Kanal anzuschließen. Sollte keine Lichtsteuerung gewünscht sein, können Sie den manuellen Dimmer wählen um das Hauptlicht des powerBEAM zu dimmen. Tipp: Ein Klick auf Artikelname oder Bild öffnet die jeweilige Produktbeschreibung!

SunRiser 4+  Dimmsteuerung und Tagessimulation
SunRiser 4+ Dimmsteuerung und Tagessimulation
0,00 €
SunRiser 8  Dimmsteuerung und Tagessimulation
SunRiser 8 Dimmsteuerung und Tagessimulation
0,00 €
Keine Auswahl

0,00 €

Manuelles Dimmen

Zum manuellen Dimmen der Helligkeit der powerBEAM. Bitte beachten: DIMIX6 für individuelles Dimmen von bis zu 6 Kanälen (Hauptlicht und Mondlicht). Der 1-Kanal Dimmer ist ausschließlich für das Hauptlicht (nicht Mondlicht) der powerBEAM geeignet.

DIMIX6 - Manueller 6 Kanal LED Dimmer und Mischer
DIMIX6 - Manueller 6 Kanal LED Dimmer und Mischer
0,00 €
powerBEAM manueller Dimmer Hauptlicht
powerBEAM manueller Dimmer Hauptlicht
0,00 €
Keine Auswahl

0,00 €

Netzteil - Stromversorgung

Diese Netzteile sind notwendig um das integrierte Mondlicht der powerBEAM LED Leuchten zu betreiben. Das Mondlicht der 110W Variante hat eine Leistung von 10W, die der 220W Variante 20W. Für einen powerBEAM 110W oder 220W, reicht somit ein 35W Netzteil aus. Bei 2x 220W ist bereits ein 100W Netzteil zu wählen. usw. Das High Performance LED-Schaltnetzteil ist ein äußerst wertiges LED-Schaltnetzteil das Maßstäbe in Qualität und Leistung setzt. Tipp: Ein Klick auf Artikelname oder Bild öffnet die jeweilige Produktbeschreibung!

LED Netzteil 12V - Externes High Performance Schaltnetzteil Leistung: 35W
LED Netzteil 12V - Externes High Performance Schaltnetzteil Leistung: 100W
LED Netzteil 12V - Externes High Performance Schaltnetzteil Leistung: 150W
LED Netzteil 12V - Externes High Performance Schaltnetzteil Leistung: 200W
LED Netzteil 12V - Externes High Performance Schaltnetzteil Leistung: 264W
Keine Auswahl
0,00 €*
Optionales Zubehör

Vom Netzfilter bis zum Temperatursensor. Dieses Zubehör ist nicht zwingend erforderlich, kann aber je nach Vorhaben sinnvoll sein. Der optionale Reflektor schränkt den Abstrahlwinkel der Leuchte bei Bedarf von 110° auf 90° ein. Tipp: Ein Klick auf Artikelname oder Bild öffnet die jeweilige Produktbeschreibung!

Breitband Netzfilter mit Überspannungsschutz EMZ 504
Temperatursensor für SunRiser 8
WLAN Erweiterung für SunRiser 8
Y-Kabel für SunRiser 8, 4+, 2+ und DIMX6
powerBEAM Reflektor Variante: 110W
powerBEAM Reflektor Variante: 220W
Serviceleistungen

Die Lichtsteuerung soll sofort startklar sein? Und zwar genau nach Ihren Vorstellungen? Dann ist die "Serviceleistung Programmierung" genau das Richtige für Sie! Tipp: Ein Klick auf Artikelname oder Bild öffnet die jeweilige Produktbeschreibung!

Serviceleistung: Bestellprüfung
Serviceleistung: Programmierung Gerät: SunRiser 4+ / Umfang: Tagesplanung
Serviceleistung: Programmierung Gerät: SunRiser 4+ / Umfang: Wochenplanung
Serviceleistung: Programmierung Gerät: SunRiser 8 / Umfang: Tagesplanung
Serviceleistung: Programmierung Gerät: SunRiser 8 / Umfang: Wochenplanung
Produktinformationen "Konfigurator für powerBEAM LED Leuchten"

Konfiguration einer individuellen Zusammenstellung der powerBEAM LED Leuchten inkl. allem notwendigen und optionalen Zubehör

FAQ

Ja. Es handelt sich um eine wasserdichte LED-Leiste (IP67), welche auch innerhalb einer feuchten Aquarienabdeckung verwendet werden kann. Allerdings nicht unter Wasser!
Permanente Nässe sowie Kalk- und Schmutzablagerungen können die Lichtqualität, Leistung und Lebensdauer der LED-Leisten negativ beeinflussen. Deshalb empfehlen wir bei Nutzung innerhalb der Abdeckung unser CleanCover zu verwenden. 
Des Weiteren kühlt sich die LED-Leiste passiv über die Umgebungsluft, es muss eine ausreichende Luftzirkulation gegeben sein, Öffnungen für Kabel und Schläuche in der Abdeckung sind dafür in der Regel bereits ausreichend.

Der Vorteil der aquaLUMix erklärt sich schnell. Sämtliche Lichtfarben die für eine ansprechende Tagessimulation benötigt werden befinden sich in einer kompakten und sehr leistungsstarken Lampe.
Darüber hinaus ist eine Befestigung und die Möglichkeit der Wärmerückgewinnung integriert.

Es ist eine Frage der Philosophie, entscheidend ist Ihre Vorstellung einer perfekten Beleuchtung. Möchte man die fertige Lösung (aquaLUMix), oder ein modulares System (eco+/PRO²), welches zusätzlich Einfluss auf die Anordnung, Menge und Länge der einzelnen Lichtfarben bietet.
 

  eco+
Ein herausragendes
Preis-Leistungs-Verhältnis
und riesige Variantenvielfalt.

 

PRO²
Erfüllt höchste Ansprüche
bei maximaler Leistung
und innovativer Kühlung

aquaLUMix
Eine neue Bestmarke
in Leistung, Funktionalität
und Qualität
LED-Bestückung 72 LEDs/m 144 LEDs/m 340 LEDs/m
Leistung 29 W/m 43 W/m 110W/m
Lumen bis ca. 3000 lm/m bis ca. 4600 lm/m bis ca. 14000 lm/m
Effizienz bis 104 lm/W bis 112 lm/W bis 130lm/W
Verfügbare Lichtfarben, Varianten
12 11 4
Verfügbare Längen 7 (20-140cm) 6 (47-135cm) 7 (24-144cm)
Kühlung passiv über
Aluminium-Kühlkörper
der LED-Leiste
passiv oder
Wärmerückgewinnung
(Wasserkühlung der LEDs = Aquariumheizung)
passiv oder
Wärmerückgewinnung
(Wasserkühlung der LEDs = Aquariumheizung)
Bauform Leicht und Filigran
 bei minimalsten
Abmessungen
Kompakte LED-Leiste
aus einem massiven
Aluminiumstück gefertigt
Solide, vorkonfigurierte
Kompaktlampe inkl.
Befestigungslösung
Querschnitt 18x12mm 32x18mm 94x28mm
Max. Bestückung
Lampengehäuse
4x eco+ LED-Leisten parallel 2x PRO²  LED-Leisten und
1x eco+ LED-Leiste parallel
1x aquaLUMix

Wir setzen bei unseren Produkten viele verschiedene Lichtfarben ein, so dass stets je nach Einsatzzweck eine individuelle und Beste Wahl getroffen werden kann.

Dabei ist zu beachten:

  • eco+ LED-Leisten sind immer einfarbig, es stehen 12 verschiedene Lichtfarben zur Auswahl.
  • PRO² LED-Leisten verfügen über 2 separat ansteuerbare Lichtfarben, es stehen 8 Kombinationen zur Auswahl.
  • aquaLUMix verfügen je nach Einsatzzweck über ein vorkonfiguriertes Lichtsetup (FRESHWATER, AMAZON-GROW, AFRICAN-SUN und SEAWATER) Dieses Setup ist in 4 separat ansteuerbare Kanäle unterteilt.
  • easyBEAM und flexBEAM, hier kommen vorkonfigurierte LED Zusammenstellungen zu Einsatz, je nach Bedarf PLANT-MIX, DAY oder SEAWATER bzw. DEEP BLUE
  • powerBEAM verfügen ähnlich wie unsere aquaLUMix je nach Einsatzzweck über ein vorkonfiguriertes Lichtsetup (AMAZON-GROW, AFRICAN-SUN und SEAWATER). Wobei das Licht zur Hauptbeleuchtung und das weiß/blaue Mondlicht separat steuerbar sind.

Unsere Lichtfarben 

  • PLANT-GROW - Die neue Ein-Chip Technologie für üppigen Pflanzenwuchs und erhöhte Farbenpracht
  • GROWx5 - eine einzigartige Lichtkomposition aus 5 verschiedenen Wellenlängen, welche den optimalen und gesunden Pflanzenwuchs fördern und die allgemeine Farbenpracht steigern.
  • RED - rotes Licht mit 625nm. Als Ergänzung zur Hauptbeleuchtung um das Pflanzenwachstum zu fördern, aber auch sehr gut geeignet für die Tagessimulation als Licht für den Sonnenauf- und -untergang.
  • SUNSET 3500K (2100lm/m) ein warmes Licht mit hohem Rotanteil, vorteilhaft für bepflanzte Aquarien ggf. in Kombination mit einer weiteren Lichtfarbe. Auch sehr gut geeignet beim Einsatz einer Tagessimulation als Licht für den Sonnenauf- und -untergang.
  • TROPIC 4500K (2100lm/m) ein leicht warmes, tropisches Licht, vorteilhaft für bepflanzte Aquarien.
  • DAY 5500K (2200lm/m) ein angenehmes reinweißes Licht, sehr naturnah, wie an einem Sonnentag mit wolkenlosem Himmel.
  • SKY 6500K (2300lm/m) ein sehr helles, neutrales, weißes Licht mit leichtem Blauton.
  • POLAR 7500K (2200lm/m) ein kühles weiß-blaues Licht, dennoch sehr natürlich.
  • REEF 11000K (2100lm/m) ein Licht mit erhöhtem Blauanteil, welches überwiegend im Meerwasser, durchaus aber auch im Süsswasser Verwendung findet.
  • CORAL MIX (1600lm/m) ein Mix aus verschiedenen Farben optimiert für die Meerwasser-Aquaristik: 50% weiß 11.000K, 33% Blau 460nm und 17% Rot 625nm.
  • MARINE 13000K (1600lm/m) ein eiskaltes Licht mit hohem Blauanteil hauptsächlich beim Meerwasser Verwendung findet, jedoch auch gut für Tanganjika/Frontosas geeignet ist.
  • ROYAL BLUE erzeugt bei einer Wellenlänge von 460-465nm ein blaues Licht, verwendbar z.b. als Mondlicht oder im Meerwasserbereich.

Diese Lichtfarben sind als einzelne LED-Leisten (eco+) bzw. auch teilweise als MIX LED-Leiste (PRO²) erhältlich. Bei allen weiteren LED-Beleuchtungen setzen wir einen Mix aus diesen Lichtfarben ein, der auf Basis unserer langjährigen Erfahrung zusammengestellt wurde.

Dabei kommen dann auch noch weitere spezielle Lichtfarben zum Einsatz, wie z.b. UV, Ultrarot, Grün, Violet. Siehe jeweilige Produktbeschreibung und auch unseren Lichtvergleich.

 

Modulsystem eco+/PRO²

Schon mit 2 Lichtfarben bekommt man einen ansprechenden Tagesverlauf hin, z.B. SUNSET und DAY. Ob man RED anstatt SUNSET für den Sonnenaufgang oder -untergang verwendet ist eher eine Geschmacksfrage. Ebenso bei dem eigentlichen „Tageslicht“, hier nutzen unsere Kunden alles von TROPIC über DAY bis MARINE.
Da es unendlich viele Farbschläge bei Pflanzen und Tieren gibt, kann man auch nicht von der einen perfekten Konfiguration sprechen. Wenn dem so wäre würden wir nicht mittlerweile 10 verschiedene Lichtfarben anbieten ;-) Doch auf diese Weise ist jeder in der Lage für sein Aquarium ob Ostafrika, Amazonas, Asien etc. die optimale und individuelle Beleuchtung zusammenzustellen.
Will man eher bläuliche Farben betonen, orientiert man sich Richtung SKY, POLAR, REEF etc. Geht es zudem um orange und rote Farben sowie um üppigere Bepflanzung, sind die Lichtfarben SUNSET, TROPIC, DAY eine sehr gute Kombination dazu. Für spezielle Akzente und Effekte kommen RED und ROYAL BLUE ins Spiel.

Da unsere Kunden aber des Öfteren vom großen Angebot leicht verunsichert sind, ist dies unsere Empfehlung mit der man wenig falsch macht:
Mit einer Farbkombination aus SUNSET, DAY, POLAR (oder wahlweise TROPIC, DAY, SKY) wird das Farbspektrum gut und breit abgedeckt. Siehe Lichtvergleich. Unsere Erfahrungen mit diesen Zusammenstellungen und bepflanzten Aquarien sind sehr gut. Zudem eignen sich diese Lichtfarben sehr gut zur Tagessimulation. Also eine empfehlenswerte Standardkonfiguration.
Ob man nun 3 Lichtreihen und -farben einsetzt oder es bei 1-2 belässt, ist von den jeweiligen Lichtbedürfnissen abhängig. Je nach Anspruch ließen sich noch weitere Lichtfarben (RED = Morgenröte, ROYAL BLUE = Mondlicht) kombinieren. Eine Erweiterung wäre allerdings auch zu jedem späteren Zeitpunkt problemlos möglich. (Entsprechendes Netzteil vorausgesetzt)

Kompaktsystem aquaLUMix

Die Frage nach der besten Farbwahl stellt sich mit der aquaLUMix nicht mehr, denn wir haben diese kompakten Leuchten auf Grundlage jahrelanger Erfahrung bereits mit der optimalen Lichtzusammenstellung ausgestattet. Wir bieten 4 fertig konfigurierte Leuchten für Süß- und Meerwasser Aquarien in 5 Längen von 54 bis 144cm zur Auswahl. Bei Aquarien über 144cm werden ganz einfach 2 Leuchten kombiniert.

Entsprechend Ihrem Aquarium was Besatz, Einrichtung und persönlichem Geschmack betrifft, entscheiden Sie sich für eine von 4 Farbkombinationen, für alle Bereiche eine passende Lösung:

  • FRESHWATER - klare Lichtfarben für eine hervorragende Farbwiedergabe, ohne das der Pflanzenwuchs dabei zu kurz kommt. (z.B. für das klassische Gesellschaftsbecken)
  • AMAZON-GROW - Ein helles tropisches Licht, mit dem Fokus auf optimalen Pflanzenwuchs, inklusive Grow LEDs. (z.B. für gut bepflanzte Amazonas- oder Asiabecken)
  • AFRICAN-SUN - Erhöhter Blauanteil im Tageslicht, ergänzt durch eine farbverstärkende Lichtkomposition. (z.B. für Buntbarschbecken mit Malawis oder Tanganjikas)
  • SEAWATER - Ein grundsätzlich starker Blauanteil bei weißem und blauem Licht, zusätzlich mit Besonderheiten wie Rot, Violett und UV. (Für Meerwasseraquarien)

Jede dieser aquaLUMix ist mit 4 separat ansteuerbaren Lichtkanälen ausgestattet, welche unvergleichbare Beleuchtungsmöglichkeiten eröffnen. So sind neben Lichtfarben die der allgemeinen Tagesbeleuchtung dienen auch LEDs für ein Mondlicht und Sonnenaufgang integriert.

Details zur Lichtkonfiguration entnehmen Sie den technischen Daten auf den Produktseiten.

Neben der speziell für prächtigen Planzenwuchs entwickelten GROWx5 und PLANT-GROW, ist der höhere Rotanteil im Spektrum der SUNSET oder TROPIC LEDs mit 3500 bzw. 4500 Kelvin für gutes Pflanzenwachstum geeignet. Unter Berücksichtigung, dass die SUNSET für sich allein genommen ein sehr warmes, leicht gelbliches Licht erzeugt und die Farbtemperatur in der Natur an einem klaren Sonnentag ca. 5000 Kelvin beträgt, wäre eine Kombination verschiedener Lichtfarben zu empfehlen. Mit einer Farbkombination aus SUNSET, DAY, POLAR (oder wahlweise TROPIC, DAY, SKY) wird nahezu das gesamte Farbspektrum abgedeckt. Siehe Lichtvergleich. Unsere Erfahrungen mit diesen Zusammenstellungen und bepflanzten Aquarien sind sehr gut. Zudem eignen sich diese Lichtfarben sehr gut zur Tagessimulation. Bei weniger Bepflanzung wären auch Kombinationen aus zwei Lichtfarben wie SUNSET+SKY oder TROPIC+POLAR eine gute Wahl.
Rotes oder rötliches Licht fördert im Allgemeinen das Wachstum zusätzlich und hebt besonders rote Pflanzen und Fische hervor (Lichtfarbe RED bzw. GROWx5 und PLANT-GROW). Letztlich ist es aber selbstverständlicher Weise auch eine persönliche Geschmackssache, für welche Kombination Sie sich entscheiden.

Die aquaLUMix Kompaktleuchten sind bereits mit einer optimalen Lichtzusammenstellung ausgestattet. Für den optimalen Pflanzenwuchs inkl. GROW LEDs steht die Variante AMAZON-GROW. Gleiches gilt für die powerBEAM in der Variante AMAZON-GROW.

Nachfolgend ein beispielhafter Vergleich von Lichtzusammenstellungen mit und ohne GROWx5 um die grundlegenden Vorteile zu verdeutlichen:

  GROWx5 - TROPIC - SKY SUNSET - DAY - SKY
Helligkeit 4-Stars 5-Stars
Lumenvergleich Σ 4048lm Σ 5334lm
Farbspektrum 5-Stars 4-Stars
Photosynthese / Wachstum 5-Stars 4-Stars
Farbenpracht Fisch & Pflanze 5-Stars 4-Stars
Farbechtheit (CRI) 4-Stars 5-Stars
Fotovergleich 110,Medium 111_
  Weitere Kombinationen siehe Lichtvergleich  

Logischer Weise gibt es schier endlos viele Kombinationsmöglichkeiten mit unseren Lichtfarben. So kann die GROWx5 selbstverständlich auch mit nur einer zusätzlichen Lichtfarbe oder gleich mit 3 weiteren Farben ergänzt werden. Die oben genannten Vor- und Nachteile fallen dann weniger oder stärker ins Gewicht. Letztlich steht die Anzahl an LED-Leisten immer in Abhängigkeit zu Ihren Lichtansprüchen...!

Diese Lichtfarben sind eine Neuerung in der LED-Aquaristik und kommen in unseren eco+, PRO² und aquaLUMix Produkten zum Einsatz.
GROWx5 ist eine einzigartige Lichtkomposition aus 5 verschiedenen Wellenlängen, welche eine optimale Photosynthese und gesunden Pflanzenwuchs fördern. Im Wesentlichen ist dafür ein ausgewogener Anteil von blauem und rotem Lichtspektrum verantwortlich, ergänzt durch drei weitere speziell darauf abgestimmte Farbspektren: Grün, Orange und Ultrarot.
Im Gegensatz zur GROWx5 vereint die PLANT-GROW diese Lichtspektren in nur einem Chip. So ist die PLANT-GROW dezenter (weniger bunt), jedoch auch etwas weniger spezialisiert, erzeugt dafür aber ein helleres und gleichmäßigeres Licht verglichen mit der GROWx5.
Beide Varianten sind eher als optionales Licht in Verbindung mit anderen "weißen" Lichtfarben konzipiert, da diese Lichtfarben für sich allein leicht lila/violett erscheinen. Somit ist dieses spezielle LED Pflanzenlicht vergleichbar mit der bekannten und allseits beliebten Leuchtstoffröhre GROLUX. Die allgemeine Farbenpracht Ihres Aquariums wird gesteigert.

 

Wirkungsprinzip GROWx5 und PLANT-GROW

Die Photosynthese ist der Prozess, den Pflanzen verwenden, um die Energie aus dem Sonnenlicht zu gewinnen und schließlich zu wachsen. Das Absorptionsspektrum, also die Lichtaufnahme der Pflanze, zeigt das die Photosynthese in erster Linie von blauen und roten Wellenlängen bestimmt wird. Allerdings ist ein breiteres Lichtspektrum sehr viel effektiver als ein schmalbandiges Lichtspektrum mit nur Blau und Rot. Aus diesem Grund gehen GROWx5 und die PLANT-GROW einen Schritt weiter.

Die Farbspektren im Detail:

Rot und Ultrarot - Für eine optimale Photosynthese muss sowohl Rot als auch Ultrarot für die Pflanze verfügbar sein. Ein hoher Rot- und ein vergleichsweise geringer Blauanteil sorgen für prächtigen Pflanzenwuchs.
Blaues Licht ist ideal für die Wuchsphase und sorgt für sattes Grün mit kräftigem, kompaktem Wuchs. Ausschließlich blaues Licht, führt hingegen zur Stauchung der Pflanze. Je mehr Lichtanteile aus dem blau-violetten und blauen Spektrum, desto größer werden die Blätter.
Grün - Eine weitverbreitete Annahme ist, dass Grün und Orange nur wenig oder gar nicht von der Pflanze absorbiert werden. Das grüne Licht würde von den Blätter reflektiert und verleihe ihnen die grüne Farbe. Neue Studien zeigen allerdings dass die Pflanzen die Mehrheit der Wellenlängen im grünen Bereich durch Carotinoide und andere Hilfspigmente absorbieren und somit die Photosynthese deutlich fördern.

Der Unterschied zwischen AMAZON-GROW und FRESHWATER ist in den Lichtfarben der verwendeten LEDs zu finden.
Siehe Konfiguration in der jeweiligen Produktbeschreibung unten.
Bei der AMAZON-GROW kommen wie der Name bereits sagt, auch GROW LEDs zum Einsatz. 
Dadurch wirkt das Licht insgesamt etwas wärmer und „bunter“ oder „lebendiger“, allerdings immer noch natürlich.
Dieses Licht wird oft bei Gesellschaftsaquarien mit üppiger Bepflanzung und vornehmlich buntem Fischbesatz bevorzugt.
Die FRESHWATER ist hingegen klarer in der Lichtfarbe, hier dominiert das Tageslicht um die Lichtfarbe SKY.
Daraus resultiert auch eine geringfügig höhere Lichtausbeute im Vergleich zur AMAZON-GROW.
Durch die klaren Lichtfarben und gute Farbwiedergabe stößt die FRESHWATER vornehmlich bei Aqua-Scapern auf Beliebtheit. 
Letztlich ist es aber auch eine persönliche und individuelle Entscheidung.

Als Mondlicht wird in der Regel die Lichtfarbe ROYAL BLUE oder alternativ MARINE verwendet. Die Produkte aquaLUMix, powerBEAM und spotBEAM haben bereits ein Mondlicht integriert.

Die Verwendung der Wasserkühlung ist von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich. Das temperaturoptimierte Aluminiumprofil ermöglicht auch eine passive Kühlung. Mit aktiver Wasserkühlung werden die LEDs allerdings optimal gekühlt, die Abwärme der LEDs effektiv genutzt und das Aquarium zudem beheizt.

Wasserkühlung: Trotz einer deutlich höheren Effizienz der LEDs gegenüber herkömmlichen Leuchtmitteln, wandeln auch LEDs einen Teil der aufgenommenen Leistung in Wärme um. Für eine möglichst optimale Funktion und Lebenserwartung der LED muss diese Wärme durch Kühlung abgeführt werden, das erfolgt entweder passiv durch ein Aluminiumprofil bzw. Kühlkörper oder noch besser zusätzlich aktiv per Wasserkühlung.

So können die LEDs aktiv mit einer Wasserkühlung bzw. einem Wärmerückgewinnungssystem betrieben werden, und arbeiten stets im optimalen Temperaturbereich. Denn eine LED, egal ob im Haushalt oder in der Aquaristik, verliert ab dem 1. Tag ihrer Nutzung langsam aber stetig an Leuchtkraft. Der Wert der LED-Lebensdauer (z.b. 50.000 Std.), wie man ihn in den technischen Daten findet, sagt aus dass die LED nach dieser Betriebszeit nur noch 50% der einstigen Leuchtkraft liefert. Eine optimale Temperatur durch Kühlung wirkt diesem schleichenden Prozess deutlich entgegen.

Wärmerückgewinnung: Die Wärmeenergie die bei herkömmlichen LED-Beleuchtungen verpufft und ungenutzt bleibt, wird mit der wassergekühlten LED Lampe effektiv genutzt. Das System führt die entstehende Abwärme dem Aquarienwasser zu und entlastet so merklich die Aquarienheizung.

Die LED-Wasserkühlung mit Wärmerückgewinnung wird zu einem großen Vorteil des Aquarianers. Einfach - genial!

Bei Verwendung mit Meerwasser oder auffälligem Süßwasser (z.b. sehr niedriger PH), empfehlen wir die Verwendung der TITAN-Erweiterung

 

Vorteile zusammengefasst:

  • Die LEDs arbeiten im optimalen Temperaturbereich wodurch Leuchtdauer und Leistung der LEDs maximiert werden.
  • Die Wärmerückgewinnung / LED-Wasserkühlung nutzt die Abwärme der LEDs und führt dem Aquarium warmes Wasser zu.
  • Der Stromverbrauch der Aquarienheizung wird massiv gesenkt.
  • LED Beleuchtungen mit Wärmerückgewinnung amortisieren sich sehr viel schneller als andere LED-Beleuchtungen: Geringerer Stromverbrauch bei Licht und Heizung!
  • Zwei integrierte XL Kanäle zur Wasserkühlung ermöglichen hohe Durchflussraten, exzellente Kühleigenschaften und höchste Effizienz.
  • Speisen Sie die Wasserkühlung durch einen Bypass im bestehenden Wasserkreislauf Ihres Filtersystems oder nutzen Sie eine eigenständige Pumpe.
  • Das System ist nahezu wartungsfrei und extrem langlebig dank hochwertiger Komponenten aus Edelstahl und Silikon.
  • Selbstverständlich lässt sich auch die Wasserkühlung mehrerer PRO² LED-Leisten miteinander verbinden (parallel oder in Reihe).
  • Geräuschloser Betrieb

 

Besonderheiten unserer Wasserkühlung:

  • Die wasserführenden Kanäle sind direkt in das massive Aluminiumprofil  integriert und ermöglichen einen ungehinderten Wärmeaustausch zwischen LED und Kühlwasser. Andere Anbieter die nur mit "aufgesetzter" Wasserkühlung arbeiten, erreichen aufgrund des mangelhaften Kontakts zur LED (isolierende Luftschicht) eine deutlich niedrigere Effizienz.
  • Die zwei XL Kanäle führen im Vergleich zur Konkurrenz 56% mehr Wasser und verfügen somit über wesentlich bessere Kühleigenschaften.
  • Zudem verlängert der große Durchmesser der Wasserkühlung deren Standzeit entscheidend. Sollte dennoch eine Reinigung notwendig werden, wird sie durch die leichte Zugänglichkeit stark vereinfacht. Außerdem bieten wir für diesen Zweck ein spezielles Bürsten-Set an.
  • Der Silikonschlauch und insbesondere der 180° Bogen, die zum Anschluss der Wasserkühlung notwendig sind, bestehen aus sehr hochwertigem Material das sich durch Langlebigkeit und vor allem Formstabilität auszeichnet. Nur so kann die gewünschte Funktion dauerhaft gewährleistet werden.

Funktionen SunRiser 2+ SunRiser 4+ SunRiser 8 Simu-Lux
Max. Helligkeit 0-100% frei wählbar X X X X
Dauer Dimmphase frei wählbar X X X X
Sonnenaufgang und -untergang X X X X
Mondlicht möglich X X X X
Natürliche Mondphasen     X  
Unterbrechnung oder Änderung im
Tagesablauf (z.B. Mittagspause)
  X X X
Wochentage individuell programmierbar   X X
Wartungsfunktion (volle Leistung
für Arbeiten am Aquarium)
X X X  
Wettereffekte statisch
(Bewölkung, Regentag)
  X X X
Gewittersimulation,Blitze     X  
Automatische dynamische Effekte
(z.b. Wolkenflug, Blitz, Gewitter)
    X  
Zeitraffer Funktion (Schnellkontrolle)     X  
Einzeln programmierbare Kanäle 2 4 8 5
Eigenschaften        
Netzwerkfähig     X  
Programmierung direkt am Gerät X X    
Programmierung mit Windows-PC     X
Programmierung und Steuerung via
Webinterface, optimiert für alle
Endgeräte wie Tablet, Smartphone
oder PC (Alle Bertiebsysteme)
    X  
Schnittstelle     LAN USB
Autom. Uhrenabgleich via Internet     X  
Regelmäßige Software-Updates     X  
Softwaresprache DE/EN DE, EN, FR, NL, IT, PL, SE, DK, ES, CZ DE EN
Bedienungsanleitung DE, EN, FR, NL, IT DE, EN, FR, NL, IT DE, EN, FR, NL, IT DE, EN, FR, NL, IT
Speichern der Einstellungen und
Uhrzeit bei Stromunterbrechung
X X X X
Open Source Software
Kundenerweiterungen möglich
    X  
Leistung        
Maximale Gesamtleistung LED 12V 120W (10A) 180W (15A) 240W (20A) 240W (20A)
Maximale Leistung je Kanal 12V 60W (5A) 60W (5A) 60W (5A) 48W (4A)
Maximale Gesamtleistung LED 24V 240W (10A) 360W (15A) 480W (20A) 480W (20A)
Maximale Leistung je Kanal 24V 120W (5A) 120W (5A) 120W (5A) 96W (4A)
Optionen        
Temperatur Sensoren     X  
Separater WLAN Adapter     X  
Leistung durch High-Power Solution erweiterbar   X X  

²erfordert manuelles Umschalten zwischen den Programmen | ³MAC/OSX mit Software von Drittanbietern (Windows Emulator) möglich.

Nutzen Sie bitte unseren Rechner. Geben Sie an welche und wie viele LED-Leisten an dem Netzteil betrieben werden sollen:

Netzteil-Rechner

Modell Variante Anzahl

 


So wird gerechnet: Um zu ermitteln über welche Leistung das Netzteil verfügen muss, werden die Leistungswerte (Watt) der gewünschten LED-Leisten addiert, zuzüglich einer min. 10% Leistungsreserve. Das nächst größere Netzteil ist dann die richtige Wahl. Um das Netzteil nicht zu überlasten ist stets eine Leistungsreserve von min. 10% einzuplanen! (Dies berücksichtigt unser Rechner automatisch!)


Um Missverständnisse zu vermeiden: Die Netzteile selbst verbrauchen keine 30 oder 150W Strom! Sie sind aber in der Lage diese Leistung zu liefern! Der Stromverbrauch ist allein abhängig von den angeschlossenen LEDs sowie dem Wirkungsgrad des Netzteils! Im Leerlauf (d.h. wenn das Netzteil nur in die Steckdose gesteckt, nicht an LEDs angeschlossen bzw. in Betrieb ist.) verbraucht es nur ca. 0,8 W.

Bei den eco+ und PRO² LED Leisten beträgt die Kabellänge 150cm. Um die vielleicht zu kurzen Kabel der LED-Leisten (150cm) zu verlängern (zum Aufstellungsort der Steuerung), empfehle ich das Verlängerungskabel als Meterware mit den Lötverbindern. 

Bei den Produkten aquaLUMix, powerBEAM und spotBEAM beträgt die Kabellänge 250cm und sollte nicht verlängert werden.

Eine maximale Kabellänge sollte stets so kurz wie möglich gehalten werden. Das hat eine rein physikalische Ursache: Je länger die Kabel je höher der Spannungsabfall, je weniger Effizient ist die Beleuchtung. Zudem verhalten sich lange Kabel wie eine Antenne, die Störanfälligkeit nimmt mit der Länge der Leitungen massiv zu. Mehr als 3m sollte man deshalb möglichst vermeiden.

Bei den Netzteilen beträgt die Kabellänge eingangs- sowie ausgangsseitig ca. 50cm

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Ja. Es handelt sich um eine wasserdichte LED-Leiste (IP67), welche auch innerhalb einer feuchten Aquarienabdeckung verwendet werden kann. Allerdings nicht unter Wasser!
Permanente Nässe sowie Kalk- und Schmutzablagerungen können die Lichtqualität, Leistung und Lebensdauer der LED-Leisten negativ beeinflussen. Deshalb empfehlen wir bei Nutzung innerhalb der Abdeckung unser CleanCover zu verwenden. 
Des Weiteren kühlt sich die LED-Leiste passiv über die Umgebungsluft, es muss eine ausreichende Luftzirkulation gegeben sein, Öffnungen für Kabel und Schläuche in der Abdeckung sind dafür in der Regel bereits ausreichend.

Der Vorteil der aquaLUMix erklärt sich schnell. Sämtliche Lichtfarben die für eine ansprechende Tagessimulation benötigt werden befinden sich in einer kompakten und sehr leistungsstarken Lampe.
Darüber hinaus ist eine Befestigung und die Möglichkeit der Wärmerückgewinnung integriert.

Es ist eine Frage der Philosophie, entscheidend ist Ihre Vorstellung einer perfekten Beleuchtung. Möchte man die fertige Lösung (aquaLUMix), oder ein modulares System (eco+/PRO²), welches zusätzlich Einfluss auf die Anordnung, Menge und Länge der einzelnen Lichtfarben bietet.
 

  eco+
Ein herausragendes
Preis-Leistungs-Verhältnis
und riesige Variantenvielfalt.

 

PRO²
Erfüllt höchste Ansprüche
bei maximaler Leistung
und innovativer Kühlung

aquaLUMix
Eine neue Bestmarke
in Leistung, Funktionalität
und Qualität
LED-Bestückung 72 LEDs/m 144 LEDs/m 340 LEDs/m
Leistung 29 W/m 43 W/m 110W/m
Lumen bis ca. 3000 lm/m bis ca. 4600 lm/m bis ca. 14000 lm/m
Effizienz bis 104 lm/W bis 112 lm/W bis 130lm/W
Verfügbare Lichtfarben, Varianten
12 11 4
Verfügbare Längen 7 (20-140cm) 6 (47-135cm) 7 (24-144cm)
Kühlung passiv über
Aluminium-Kühlkörper
der LED-Leiste
passiv oder
Wärmerückgewinnung
(Wasserkühlung der LEDs = Aquariumheizung)
passiv oder
Wärmerückgewinnung
(Wasserkühlung der LEDs = Aquariumheizung)
Bauform Leicht und Filigran
 bei minimalsten
Abmessungen
Kompakte LED-Leiste
aus einem massiven
Aluminiumstück gefertigt
Solide, vorkonfigurierte
Kompaktlampe inkl.
Befestigungslösung
Querschnitt 18x12mm 32x18mm 94x28mm
Max. Bestückung
Lampengehäuse
4x eco+ LED-Leisten parallel 2x PRO²  LED-Leisten und
1x eco+ LED-Leiste parallel
1x aquaLUMix

Wir setzen bei unseren Produkten viele verschiedene Lichtfarben ein, so dass stets je nach Einsatzzweck eine individuelle und Beste Wahl getroffen werden kann.

Dabei ist zu beachten:

  • eco+ LED-Leisten sind immer einfarbig, es stehen 12 verschiedene Lichtfarben zur Auswahl.
  • PRO² LED-Leisten verfügen über 2 separat ansteuerbare Lichtfarben, es stehen 8 Kombinationen zur Auswahl.
  • aquaLUMix verfügen je nach Einsatzzweck über ein vorkonfiguriertes Lichtsetup (FRESHWATER, AMAZON-GROW, AFRICAN-SUN und SEAWATER) Dieses Setup ist in 4 separat ansteuerbare Kanäle unterteilt.
  • easyBEAM und flexBEAM, hier kommen vorkonfigurierte LED Zusammenstellungen zu Einsatz, je nach Bedarf PLANT-MIX, DAY oder SEAWATER bzw. DEEP BLUE
  • powerBEAM verfügen ähnlich wie unsere aquaLUMix je nach Einsatzzweck über ein vorkonfiguriertes Lichtsetup (AMAZON-GROW, AFRICAN-SUN und SEAWATER). Wobei das Licht zur Hauptbeleuchtung und das weiß/blaue Mondlicht separat steuerbar sind.

Unsere Lichtfarben 

  • PLANT-GROW - Die neue Ein-Chip Technologie für üppigen Pflanzenwuchs und erhöhte Farbenpracht
  • GROWx5 - eine einzigartige Lichtkomposition aus 5 verschiedenen Wellenlängen, welche den optimalen und gesunden Pflanzenwuchs fördern und die allgemeine Farbenpracht steigern.
  • RED - rotes Licht mit 625nm. Als Ergänzung zur Hauptbeleuchtung um das Pflanzenwachstum zu fördern, aber auch sehr gut geeignet für die Tagessimulation als Licht für den Sonnenauf- und -untergang.
  • SUNSET 3500K (2100lm/m) ein warmes Licht mit hohem Rotanteil, vorteilhaft für bepflanzte Aquarien ggf. in Kombination mit einer weiteren Lichtfarbe. Auch sehr gut geeignet beim Einsatz einer Tagessimulation als Licht für den Sonnenauf- und -untergang.
  • TROPIC 4500K (2100lm/m) ein leicht warmes, tropisches Licht, vorteilhaft für bepflanzte Aquarien.
  • DAY 5500K (2200lm/m) ein angenehmes reinweißes Licht, sehr naturnah, wie an einem Sonnentag mit wolkenlosem Himmel.
  • SKY 6500K (2300lm/m) ein sehr helles, neutrales, weißes Licht mit leichtem Blauton.
  • POLAR 7500K (2200lm/m) ein kühles weiß-blaues Licht, dennoch sehr natürlich.
  • REEF 11000K (2100lm/m) ein Licht mit erhöhtem Blauanteil, welches überwiegend im Meerwasser, durchaus aber auch im Süsswasser Verwendung findet.
  • CORAL MIX (1600lm/m) ein Mix aus verschiedenen Farben optimiert für die Meerwasser-Aquaristik: 50% weiß 11.000K, 33% Blau 460nm und 17% Rot 625nm.
  • MARINE 13000K (1600lm/m) ein eiskaltes Licht mit hohem Blauanteil hauptsächlich beim Meerwasser Verwendung findet, jedoch auch gut für Tanganjika/Frontosas geeignet ist.
  • ROYAL BLUE erzeugt bei einer Wellenlänge von 460-465nm ein blaues Licht, verwendbar z.b. als Mondlicht oder im Meerwasserbereich.

Diese Lichtfarben sind als einzelne LED-Leisten (eco+) bzw. auch teilweise als MIX LED-Leiste (PRO²) erhältlich. Bei allen weiteren LED-Beleuchtungen setzen wir einen Mix aus diesen Lichtfarben ein, der auf Basis unserer langjährigen Erfahrung zusammengestellt wurde.

Dabei kommen dann auch noch weitere spezielle Lichtfarben zum Einsatz, wie z.b. UV, Ultrarot, Grün, Violet. Siehe jeweilige Produktbeschreibung und auch unseren Lichtvergleich.

 

Modulsystem eco+/PRO²

Schon mit 2 Lichtfarben bekommt man einen ansprechenden Tagesverlauf hin, z.B. SUNSET und DAY. Ob man RED anstatt SUNSET für den Sonnenaufgang oder -untergang verwendet ist eher eine Geschmacksfrage. Ebenso bei dem eigentlichen „Tageslicht“, hier nutzen unsere Kunden alles von TROPIC über DAY bis MARINE.
Da es unendlich viele Farbschläge bei Pflanzen und Tieren gibt, kann man auch nicht von der einen perfekten Konfiguration sprechen. Wenn dem so wäre würden wir nicht mittlerweile 10 verschiedene Lichtfarben anbieten ;-) Doch auf diese Weise ist jeder in der Lage für sein Aquarium ob Ostafrika, Amazonas, Asien etc. die optimale und individuelle Beleuchtung zusammenzustellen.
Will man eher bläuliche Farben betonen, orientiert man sich Richtung SKY, POLAR, REEF etc. Geht es zudem um orange und rote Farben sowie um üppigere Bepflanzung, sind die Lichtfarben SUNSET, TROPIC, DAY eine sehr gute Kombination dazu. Für spezielle Akzente und Effekte kommen RED und ROYAL BLUE ins Spiel.

Da unsere Kunden aber des Öfteren vom großen Angebot leicht verunsichert sind, ist dies unsere Empfehlung mit der man wenig falsch macht:
Mit einer Farbkombination aus SUNSET, DAY, POLAR (oder wahlweise TROPIC, DAY, SKY) wird das Farbspektrum gut und breit abgedeckt. Siehe Lichtvergleich. Unsere Erfahrungen mit diesen Zusammenstellungen und bepflanzten Aquarien sind sehr gut. Zudem eignen sich diese Lichtfarben sehr gut zur Tagessimulation. Also eine empfehlenswerte Standardkonfiguration.
Ob man nun 3 Lichtreihen und -farben einsetzt oder es bei 1-2 belässt, ist von den jeweiligen Lichtbedürfnissen abhängig. Je nach Anspruch ließen sich noch weitere Lichtfarben (RED = Morgenröte, ROYAL BLUE = Mondlicht) kombinieren. Eine Erweiterung wäre allerdings auch zu jedem späteren Zeitpunkt problemlos möglich. (Entsprechendes Netzteil vorausgesetzt)

Kompaktsystem aquaLUMix

Die Frage nach der besten Farbwahl stellt sich mit der aquaLUMix nicht mehr, denn wir haben diese kompakten Leuchten auf Grundlage jahrelanger Erfahrung bereits mit der optimalen Lichtzusammenstellung ausgestattet. Wir bieten 4 fertig konfigurierte Leuchten für Süß- und Meerwasser Aquarien in 5 Längen von 54 bis 144cm zur Auswahl. Bei Aquarien über 144cm werden ganz einfach 2 Leuchten kombiniert.

Entsprechend Ihrem Aquarium was Besatz, Einrichtung und persönlichem Geschmack betrifft, entscheiden Sie sich für eine von 4 Farbkombinationen, für alle Bereiche eine passende Lösung:

  • FRESHWATER - klare Lichtfarben für eine hervorragende Farbwiedergabe, ohne das der Pflanzenwuchs dabei zu kurz kommt. (z.B. für das klassische Gesellschaftsbecken)
  • AMAZON-GROW - Ein helles tropisches Licht, mit dem Fokus auf optimalen Pflanzenwuchs, inklusive Grow LEDs. (z.B. für gut bepflanzte Amazonas- oder Asiabecken)
  • AFRICAN-SUN - Erhöhter Blauanteil im Tageslicht, ergänzt durch eine farbverstärkende Lichtkomposition. (z.B. für Buntbarschbecken mit Malawis oder Tanganjikas)
  • SEAWATER - Ein grundsätzlich starker Blauanteil bei weißem und blauem Licht, zusätzlich mit Besonderheiten wie Rot, Violett und UV. (Für Meerwasseraquarien)

Jede dieser aquaLUMix ist mit 4 separat ansteuerbaren Lichtkanälen ausgestattet, welche unvergleichbare Beleuchtungsmöglichkeiten eröffnen. So sind neben Lichtfarben die der allgemeinen Tagesbeleuchtung dienen auch LEDs für ein Mondlicht und Sonnenaufgang integriert.

Details zur Lichtkonfiguration entnehmen Sie den technischen Daten auf den Produktseiten.

Neben der speziell für prächtigen Planzenwuchs entwickelten GROWx5 und PLANT-GROW, ist der höhere Rotanteil im Spektrum der SUNSET oder TROPIC LEDs mit 3500 bzw. 4500 Kelvin für gutes Pflanzenwachstum geeignet. Unter Berücksichtigung, dass die SUNSET für sich allein genommen ein sehr warmes, leicht gelbliches Licht erzeugt und die Farbtemperatur in der Natur an einem klaren Sonnentag ca. 5000 Kelvin beträgt, wäre eine Kombination verschiedener Lichtfarben zu empfehlen. Mit einer Farbkombination aus SUNSET, DAY, POLAR (oder wahlweise TROPIC, DAY, SKY) wird nahezu das gesamte Farbspektrum abgedeckt. Siehe Lichtvergleich. Unsere Erfahrungen mit diesen Zusammenstellungen und bepflanzten Aquarien sind sehr gut. Zudem eignen sich diese Lichtfarben sehr gut zur Tagessimulation. Bei weniger Bepflanzung wären auch Kombinationen aus zwei Lichtfarben wie SUNSET+SKY oder TROPIC+POLAR eine gute Wahl.
Rotes oder rötliches Licht fördert im Allgemeinen das Wachstum zusätzlich und hebt besonders rote Pflanzen und Fische hervor (Lichtfarbe RED bzw. GROWx5 und PLANT-GROW). Letztlich ist es aber selbstverständlicher Weise auch eine persönliche Geschmackssache, für welche Kombination Sie sich entscheiden.

Die aquaLUMix Kompaktleuchten sind bereits mit einer optimalen Lichtzusammenstellung ausgestattet. Für den optimalen Pflanzenwuchs inkl. GROW LEDs steht die Variante AMAZON-GROW. Gleiches gilt für die powerBEAM in der Variante AMAZON-GROW.

Nachfolgend ein beispielhafter Vergleich von Lichtzusammenstellungen mit und ohne GROWx5 um die grundlegenden Vorteile zu verdeutlichen:

  GROWx5 - TROPIC - SKY SUNSET - DAY - SKY
Helligkeit 4-Stars 5-Stars
Lumenvergleich Σ 4048lm Σ 5334lm
Farbspektrum 5-Stars 4-Stars
Photosynthese / Wachstum 5-Stars 4-Stars
Farbenpracht Fisch & Pflanze 5-Stars 4-Stars
Farbechtheit (CRI) 4-Stars 5-Stars
Fotovergleich 110,Medium 111_
  Weitere Kombinationen siehe Lichtvergleich  

Logischer Weise gibt es schier endlos viele Kombinationsmöglichkeiten mit unseren Lichtfarben. So kann die GROWx5 selbstverständlich auch mit nur einer zusätzlichen Lichtfarbe oder gleich mit 3 weiteren Farben ergänzt werden. Die oben genannten Vor- und Nachteile fallen dann weniger oder stärker ins Gewicht. Letztlich steht die Anzahl an LED-Leisten immer in Abhängigkeit zu Ihren Lichtansprüchen...!

Diese Lichtfarben sind eine Neuerung in der LED-Aquaristik und kommen in unseren eco+, PRO² und aquaLUMix Produkten zum Einsatz.
GROWx5 ist eine einzigartige Lichtkomposition aus 5 verschiedenen Wellenlängen, welche eine optimale Photosynthese und gesunden Pflanzenwuchs fördern. Im Wesentlichen ist dafür ein ausgewogener Anteil von blauem und rotem Lichtspektrum verantwortlich, ergänzt durch drei weitere speziell darauf abgestimmte Farbspektren: Grün, Orange und Ultrarot.
Im Gegensatz zur GROWx5 vereint die PLANT-GROW diese Lichtspektren in nur einem Chip. So ist die PLANT-GROW dezenter (weniger bunt), jedoch auch etwas weniger spezialisiert, erzeugt dafür aber ein helleres und gleichmäßigeres Licht verglichen mit der GROWx5.
Beide Varianten sind eher als optionales Licht in Verbindung mit anderen "weißen" Lichtfarben konzipiert, da diese Lichtfarben für sich allein leicht lila/violett erscheinen. Somit ist dieses spezielle LED Pflanzenlicht vergleichbar mit der bekannten und allseits beliebten Leuchtstoffröhre GROLUX. Die allgemeine Farbenpracht Ihres Aquariums wird gesteigert.

 

Wirkungsprinzip GROWx5 und PLANT-GROW

Die Photosynthese ist der Prozess, den Pflanzen verwenden, um die Energie aus dem Sonnenlicht zu gewinnen und schließlich zu wachsen. Das Absorptionsspektrum, also die Lichtaufnahme der Pflanze, zeigt das die Photosynthese in erster Linie von blauen und roten Wellenlängen bestimmt wird. Allerdings ist ein breiteres Lichtspektrum sehr viel effektiver als ein schmalbandiges Lichtspektrum mit nur Blau und Rot. Aus diesem Grund gehen GROWx5 und die PLANT-GROW einen Schritt weiter.

Die Farbspektren im Detail:

Rot und Ultrarot - Für eine optimale Photosynthese muss sowohl Rot als auch Ultrarot für die Pflanze verfügbar sein. Ein hoher Rot- und ein vergleichsweise geringer Blauanteil sorgen für prächtigen Pflanzenwuchs.
Blaues Licht ist ideal für die Wuchsphase und sorgt für sattes Grün mit kräftigem, kompaktem Wuchs. Ausschließlich blaues Licht, führt hingegen zur Stauchung der Pflanze. Je mehr Lichtanteile aus dem blau-violetten und blauen Spektrum, desto größer werden die Blätter.
Grün - Eine weitverbreitete Annahme ist, dass Grün und Orange nur wenig oder gar nicht von der Pflanze absorbiert werden. Das grüne Licht würde von den Blätter reflektiert und verleihe ihnen die grüne Farbe. Neue Studien zeigen allerdings dass die Pflanzen die Mehrheit der Wellenlängen im grünen Bereich durch Carotinoide und andere Hilfspigmente absorbieren und somit die Photosynthese deutlich fördern.

Der Unterschied zwischen AMAZON-GROW und FRESHWATER ist in den Lichtfarben der verwendeten LEDs zu finden.
Siehe Konfiguration in der jeweiligen Produktbeschreibung unten.
Bei der AMAZON-GROW kommen wie der Name bereits sagt, auch GROW LEDs zum Einsatz. 
Dadurch wirkt das Licht insgesamt etwas wärmer und „bunter“ oder „lebendiger“, allerdings immer noch natürlich.
Dieses Licht wird oft bei Gesellschaftsaquarien mit üppiger Bepflanzung und vornehmlich buntem Fischbesatz bevorzugt.
Die FRESHWATER ist hingegen klarer in der Lichtfarbe, hier dominiert das Tageslicht um die Lichtfarbe SKY.
Daraus resultiert auch eine geringfügig höhere Lichtausbeute im Vergleich zur AMAZON-GROW.
Durch die klaren Lichtfarben und gute Farbwiedergabe stößt die FRESHWATER vornehmlich bei Aqua-Scapern auf Beliebtheit. 
Letztlich ist es aber auch eine persönliche und individuelle Entscheidung.

Als Mondlicht wird in der Regel die Lichtfarbe ROYAL BLUE oder alternativ MARINE verwendet. Die Produkte aquaLUMix, powerBEAM und spotBEAM haben bereits ein Mondlicht integriert.

Die Verwendung der Wasserkühlung ist von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich. Das temperaturoptimierte Aluminiumprofil ermöglicht auch eine passive Kühlung. Mit aktiver Wasserkühlung werden die LEDs allerdings optimal gekühlt, die Abwärme der LEDs effektiv genutzt und das Aquarium zudem beheizt.

Wasserkühlung: Trotz einer deutlich höheren Effizienz der LEDs gegenüber herkömmlichen Leuchtmitteln, wandeln auch LEDs einen Teil der aufgenommenen Leistung in Wärme um. Für eine möglichst optimale Funktion und Lebenserwartung der LED muss diese Wärme durch Kühlung abgeführt werden, das erfolgt entweder passiv durch ein Aluminiumprofil bzw. Kühlkörper oder noch besser zusätzlich aktiv per Wasserkühlung.

So können die LEDs aktiv mit einer Wasserkühlung bzw. einem Wärmerückgewinnungssystem betrieben werden, und arbeiten stets im optimalen Temperaturbereich. Denn eine LED, egal ob im Haushalt oder in der Aquaristik, verliert ab dem 1. Tag ihrer Nutzung langsam aber stetig an Leuchtkraft. Der Wert der LED-Lebensdauer (z.b. 50.000 Std.), wie man ihn in den technischen Daten findet, sagt aus dass die LED nach dieser Betriebszeit nur noch 50% der einstigen Leuchtkraft liefert. Eine optimale Temperatur durch Kühlung wirkt diesem schleichenden Prozess deutlich entgegen.

Wärmerückgewinnung: Die Wärmeenergie die bei herkömmlichen LED-Beleuchtungen verpufft und ungenutzt bleibt, wird mit der wassergekühlten LED Lampe effektiv genutzt. Das System führt die entstehende Abwärme dem Aquarienwasser zu und entlastet so merklich die Aquarienheizung.

Die LED-Wasserkühlung mit Wärmerückgewinnung wird zu einem großen Vorteil des Aquarianers. Einfach - genial!

Bei Verwendung mit Meerwasser oder auffälligem Süßwasser (z.b. sehr niedriger PH), empfehlen wir die Verwendung der TITAN-Erweiterung

 

Vorteile zusammengefasst:

  • Die LEDs arbeiten im optimalen Temperaturbereich wodurch Leuchtdauer und Leistung der LEDs maximiert werden.
  • Die Wärmerückgewinnung / LED-Wasserkühlung nutzt die Abwärme der LEDs und führt dem Aquarium warmes Wasser zu.
  • Der Stromverbrauch der Aquarienheizung wird massiv gesenkt.
  • LED Beleuchtungen mit Wärmerückgewinnung amortisieren sich sehr viel schneller als andere LED-Beleuchtungen: Geringerer Stromverbrauch bei Licht und Heizung!
  • Zwei integrierte XL Kanäle zur Wasserkühlung ermöglichen hohe Durchflussraten, exzellente Kühleigenschaften und höchste Effizienz.
  • Speisen Sie die Wasserkühlung durch einen Bypass im bestehenden Wasserkreislauf Ihres Filtersystems oder nutzen Sie eine eigenständige Pumpe.
  • Das System ist nahezu wartungsfrei und extrem langlebig dank hochwertiger Komponenten aus Edelstahl und Silikon.
  • Selbstverständlich lässt sich auch die Wasserkühlung mehrerer PRO² LED-Leisten miteinander verbinden (parallel oder in Reihe).
  • Geräuschloser Betrieb

 

Besonderheiten unserer Wasserkühlung:

  • Die wasserführenden Kanäle sind direkt in das massive Aluminiumprofil  integriert und ermöglichen einen ungehinderten Wärmeaustausch zwischen LED und Kühlwasser. Andere Anbieter die nur mit "aufgesetzter" Wasserkühlung arbeiten, erreichen aufgrund des mangelhaften Kontakts zur LED (isolierende Luftschicht) eine deutlich niedrigere Effizienz.
  • Die zwei XL Kanäle führen im Vergleich zur Konkurrenz 56% mehr Wasser und verfügen somit über wesentlich bessere Kühleigenschaften.
  • Zudem verlängert der große Durchmesser der Wasserkühlung deren Standzeit entscheidend. Sollte dennoch eine Reinigung notwendig werden, wird sie durch die leichte Zugänglichkeit stark vereinfacht. Außerdem bieten wir für diesen Zweck ein spezielles Bürsten-Set an.
  • Der Silikonschlauch und insbesondere der 180° Bogen, die zum Anschluss der Wasserkühlung notwendig sind, bestehen aus sehr hochwertigem Material das sich durch Langlebigkeit und vor allem Formstabilität auszeichnet. Nur so kann die gewünschte Funktion dauerhaft gewährleistet werden.

Funktionen SunRiser 2+ SunRiser 4+ SunRiser 8 Simu-Lux
Max. Helligkeit 0-100% frei wählbar X X X X
Dauer Dimmphase frei wählbar X X X X
Sonnenaufgang und -untergang X X X X
Mondlicht möglich X X X X
Natürliche Mondphasen     X  
Unterbrechnung oder Änderung im
Tagesablauf (z.B. Mittagspause)
  X X X
Wochentage individuell programmierbar   X X
Wartungsfunktion (volle Leistung
für Arbeiten am Aquarium)
X X X  
Wettereffekte statisch
(Bewölkung, Regentag)
  X X X
Gewittersimulation,Blitze     X  
Automatische dynamische Effekte
(z.b. Wolkenflug, Blitz, Gewitter)
    X  
Zeitraffer Funktion (Schnellkontrolle)     X  
Einzeln programmierbare Kanäle 2 4 8 5
Eigenschaften        
Netzwerkfähig     X  
Programmierung direkt am Gerät X X    
Programmierung mit Windows-PC     X
Programmierung und Steuerung via
Webinterface, optimiert für alle
Endgeräte wie Tablet, Smartphone
oder PC (Alle Bertiebsysteme)
    X  
Schnittstelle     LAN USB
Autom. Uhrenabgleich via Internet     X  
Regelmäßige Software-Updates     X  
Softwaresprache DE/EN DE, EN, FR, NL, IT, PL, SE, DK, ES, CZ DE EN
Bedienungsanleitung DE, EN, FR, NL, IT DE, EN, FR, NL, IT DE, EN, FR, NL, IT DE, EN, FR, NL, IT
Speichern der Einstellungen und
Uhrzeit bei Stromunterbrechung
X X X X
Open Source Software
Kundenerweiterungen möglich
    X  
Leistung        
Maximale Gesamtleistung LED 12V 120W (10A) 180W (15A) 240W (20A) 240W (20A)
Maximale Leistung je Kanal 12V 60W (5A) 60W (5A) 60W (5A) 48W (4A)
Maximale Gesamtleistung LED 24V 240W (10A) 360W (15A) 480W (20A) 480W (20A)
Maximale Leistung je Kanal 24V 120W (5A) 120W (5A) 120W (5A) 96W (4A)
Optionen        
Temperatur Sensoren     X  
Separater WLAN Adapter     X  
Leistung durch High-Power Solution erweiterbar   X X  

²erfordert manuelles Umschalten zwischen den Programmen | ³MAC/OSX mit Software von Drittanbietern (Windows Emulator) möglich.

Nutzen Sie bitte unseren Rechner. Geben Sie an welche und wie viele LED-Leisten an dem Netzteil betrieben werden sollen:

Netzteil-Rechner

Modell Variante Anzahl

 


So wird gerechnet: Um zu ermitteln über welche Leistung das Netzteil verfügen muss, werden die Leistungswerte (Watt) der gewünschten LED-Leisten addiert, zuzüglich einer min. 10% Leistungsreserve. Das nächst größere Netzteil ist dann die richtige Wahl. Um das Netzteil nicht zu überlasten ist stets eine Leistungsreserve von min. 10% einzuplanen! (Dies berücksichtigt unser Rechner automatisch!)


Um Missverständnisse zu vermeiden: Die Netzteile selbst verbrauchen keine 30 oder 150W Strom! Sie sind aber in der Lage diese Leistung zu liefern! Der Stromverbrauch ist allein abhängig von den angeschlossenen LEDs sowie dem Wirkungsgrad des Netzteils! Im Leerlauf (d.h. wenn das Netzteil nur in die Steckdose gesteckt, nicht an LEDs angeschlossen bzw. in Betrieb ist.) verbraucht es nur ca. 0,8 W.

Bei den eco+ und PRO² LED Leisten beträgt die Kabellänge 150cm. Um die vielleicht zu kurzen Kabel der LED-Leisten (150cm) zu verlängern (zum Aufstellungsort der Steuerung), empfehle ich das Verlängerungskabel als Meterware mit den Lötverbindern. 

Bei den Produkten aquaLUMix, powerBEAM und spotBEAM beträgt die Kabellänge 250cm und sollte nicht verlängert werden.

Eine maximale Kabellänge sollte stets so kurz wie möglich gehalten werden. Das hat eine rein physikalische Ursache: Je länger die Kabel je höher der Spannungsabfall, je weniger Effizient ist die Beleuchtung. Zudem verhalten sich lange Kabel wie eine Antenne, die Störanfälligkeit nimmt mit der Länge der Leitungen massiv zu. Mehr als 3m sollte man deshalb möglichst vermeiden.

Bei den Netzteilen beträgt die Kabellänge eingangs- sowie ausgangsseitig ca. 50cm

Energie sparen!
Energie sparen!
Erfahren Sie, wie eine Beleuchtung von LEDaquaristik zum Energiesparen beiträgt.